Der Fall des Welt-Korrespondenten Deniz Yücel

Seit Mitte Februar sitzt Deniz Yücel, der Türkei-Korrespondent der „Welt“, in Untersuchungshaft. Vorgeworfen wird ihm Terrorpropaganda. Diese Woche konnten ihn erstmals deutsche Diplomaten besuchen. Yücel, so hört man aus dem Auswärtigen Amt, geht es gut, aber ihm mache die Einzelhaft zunehmend zu schaffen. Ob es weitere Besuche geben kann, ist nicht bekannt. Briefe darf Yücel keine schreiben, aber über seine Anwälte konnte er mündlich einige Zeilen übermitteln: Darin ruft er auch dazu auf, unabhängige türkische Zeitungen zu unterstützen. Die Welt verlinkt Yücels gesamten offenen Brief.

 

Spielanleitung

Rohstoffe: Schmiergeld, Sklaven

Ziel des Spiels: Sorge dafür, dass gegen jeden Widerstand und gegen jede menschliche Vernunft eine Fußball-WM in Katar stattfindet. Teile dabei deine Rohstoffe so ein, dass immer noch genügend Geld unbemerkt auf deine Konten fließen kann. Deine gegnerischen Spieler müssen versuchen, dir deine Machenschaften nachzuweisen und dich in den Knast zu bringen. Verhindere das mit allen Mitteln.

Die Fifa und das Gewissen

Der Regierungssprecher fordert im #FIFAGate: Aufklärung sei der einzige Weg. Wieso? Hat die Fifa nicht auch nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt?

Mittagspause beim FIFA-Kongress mit lecker Schmierwurst

Mittagspause bei der Fifa

#UnfollowFriday

Oder, wie Andi Brehme sagte…

Es gibt Wahrheiten, die brauchen keinen Mutigen

Leyen-Tipps vom Profi

Sie sagen, sie kommen in Frieden...

Razzia und Festnahmen bei der Fifa

heute-show - Oliver Welke
Weitere Videobeiträge
heute-show |
heute-show |
heute-show |

"President Evil" spielen

Der Verschwör-o-mat

Nächste Sendung

Fr
22:20
ZDF | 28.04.2017
Weitere Sendungen:
ZDFneo | Do 27.04.2017 02:00 In der Nacht vom 27.04.2017 auf den 28.04.2017 um 02:00 Uhr
ZDF | Sa 29.04.2017 01:00 In der Nacht vom 29.04.2017 auf den 30.04.2017 um 01:00 Uhr