Mehr zur Sendung vom 25.09.2015

Hintergründe zur aktuellen heute-show-Sendung

Zum Weiterlesen

  • Derzeit nehmen diverse Staaten am Nachhaltigkeitsgipfel der Vereinten Nationen in New York teil. Dort soll ein bis zum Jahr 2030 laufender Aktionsplan für die nachhaltige Entwicklung der Welt beschlossen werden. Spiegel Online hat in Kürze zusammengefasst, was die UN plant – ein Ziel ist es, bis zum Jahr 2030 den Hunger zu besiegen.

  • Der Berliner Tagesspiegel kommentiert den UN-Aktionsplan. Deren Gastautor bemängelt: „[…] Wer 169 Prioritäten festlegt, fokussiert sich in Wahrheit auf gar nichts“ und schlägt eine andere Kosten-Nutzen-Kalkulation vor.

  • Das aktuelle Treffen in New York dient auch dazu die acht Millenniumsentwicklungsziele (englisch: „Millennium Development Goals“) weiter umzusetzen. Diese wurden im Jahr 2000 von den UN-Staaten (http://www.un.org/en/members/) beschlossen. Auf der Seite des deutschen Entwicklungsministeriums ist der Plan detailliert aufgelistet.

  • Deutschlandradio Kultur hat eben diese Millenniumsziele untersucht und sich unter anderem angeschaut, warum trotz der ambitionierten Pläne heute immer noch knapp 800 Millionen Menschen zu wenig zu essen haben.

  • Die Entwicklungshilfe von Deutschland liegt regelmäßig weit hinter den eigenen Zielen zurück. Der Plan der Europäischen Union, 2015 mindestens 0,7 Prozent des Bruttoinlandsprodukts für Entwicklungshilfe auszugeben, wird deutlich verfehlt werden, schreibt die Tageszeitung taz .

  • Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht – denn Billigimporte aus Europa machen zum Teil Afrikas Industrien kaputt, weiß die Deutsche Welle. Was in Deutschland nicht verkauft werden kann, wird häufig für wenig Geld nach Afrika verscherbelt: Das gilt beispielsweise für Geflügelreste wie Innereien oder Hälse, die bei uns niemand essen will.
  • Weitere Beiträge


    Weitere News laden
    heute-show Logo
    Weitere Videobeiträge
    heute-show |
    heute-show |
    heute-show |

    "President Evil" spielen

    Der Verschwör-o-mat

    So
    01:00
    ZDF | 04.12.2016
    Weitere Sendungen:
    ZDFinfo | Sa 03.12.2016 05:10 In der Nacht vom 03.12.2016 auf den 04.12.2016 um 05:10 Uhr
    ZDFinfo | So 04.12.2016 19:40