Mehr zur Sendung vom 02.10.2015: Tempolimit

Zum Weiterlesen

  • Ein generelles Tempolimit würde helfen, die Zahl der Verkehrstoten zu senken, sagt der Verkehrsclub Deutschland (VCD). Er argumentiert unter anderem, dass bei langsamerem Tempo auf den Straßen alle Verkehrsteilnehmer besser wahrgenommen würden – und so Unfälle vermieden werden könnten.

  • Der ADAC hat aufgelistet, in welchen europäischen Ländern welches Tempolimit für Autos herrscht. So schreiben die Experten beispielsweise: „Wer in Norwegen die Geschwindigkeit etwa um 20 km/h überschreitet, dem drohen Geldbußen ab 420 Euro.“ Die Übersicht in einer Grafik.

  • „Der Autobahnkrieg – damals und heute“ nennen die Kollegen der ARD ihre Video-Reportage, in der sie „altes und neues Material zu einer Zwiesprache der Autofahrer 1991 und 2012 verweben“. Dort finden sich auch einige Autofahrer, die erklären, warum sie langsame Fahrer nerven.

  • Mit dem Kampf auf Deutschlands Straßen beschäftigt sich auch eine Themenseite von 3sat. Dort kommen Verkehrswissenschaftler, Psychologen und Automobilverbände zu Wort. Ein Experte stellt unter anderem fest, dass ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen die Straßen sicherer macht, wenn sich auch die Fahrkultur ändert.

  • Schriftsteller Thomas Gsella hat seine Schwester und seine Nichte bei einem Raserunfall verloren. Er schreibt in einem Gastbeitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung: „Klar aber ist, dass beide mit höchster Wahrscheinlichkeit noch lebten, hätte die Geschwindigkeitsdifferenz nicht achtzig oder hundert Kilometer in der Stunde betragen, sondern zehn oder zwanzig.“

VW reagiert auf den Abgaswerte-Skandal: Volkswagen enthüllt Die Raucherlounge Sondermodelle

Weitere Beiträge


heute-show - Oliver Welke
Weitere Videobeiträge
heute-show |
heute-show |
heute-show |

"President Evil" spielen

Der Verschwör-o-mat

Nächste Sendung

Fr
22:20
ZDF | 28.04.2017
Weitere Sendungen:
ZDFneo | Do 27.04.2017 21:45
ZDFneo | Do 27.04.2017 02:00 In der Nacht vom 27.04.2017 auf den 28.04.2017 um 02:00 Uhr